Messerabwehr in Leipzig

Die Zahl der Gewalttaten durch Messer nimmt stetig zu. Nahezu täglich berichten die Medien von Messerattacken, oftmals mit tödlichen Folgen.

Messertraining

Immer wieder hört man, dass eine Verteidigung gegen Messerangriffe nicht möglich sei. Die Trainer und Institute, die das anbieten, spiegeln angeblich nur einen Trainingserfolg für die Schüler vor.

Das mag für einige Institute und Kampfsportstudios zutreffen. Dass eine Verteidigung nicht möglich ist, ist aber nicht richtig. Eine Verteidigung ist immer möglich.

Allein durch das Training mit dem Messer erhaltet ihr ein stärkeres Selbstbewusstsein und sichereres Auftreten. Das schreckt bereits einige Täter ab.

Verteidigung gegen Messerangriffe

Eine wirkungsvolle Verteidigung beginnt bereits beim Erkennen von Gefahrensituationen und Vermeidung solcher. Wachsamkeit und Distanz bilden dabei die Grundlage. Auf diese Weise kann man einem sich anbahnenden Messerangriff bereits entgehen und die Situation vermeiden. Hierfür muss man aber verstehen, wie derartige Täter denken und handeln. Hier beginnt unser Training bereits!

Ihr profitiert von unserer Erfahrung. Wir lehren euch nicht nur die Verteidigung von Messerangriffen, sondern auch die Motive zu erkennen und Situationen einzuschätzen. Zudem trainieren wir mit euch den sicheren Umgang mit dem Messer. Nur so bekommt man ein Gefühl und das Verständnis, wie ein Messer als Waffe funktioniert und wie ein Täter vorgehen könnte. Wir zeigen euch, wie ihr mit Angriffen durch Messer umgehen könnt.

Unser Training erfolgt daher nicht nur mit Gummimessern und Alumessern, sondern teilweise auch mit einer echten Klinge. Wir bieten euch ein realistisches Training und zeigen euch damit effektive und für jedermann umsetzbare Verteidigungsmöglichkeiten.

Kampf ums Überleben

Es besteht nicht immer die Möglichkeit wegzulaufen oder aus der Situation zu flüchten. Dann hat man nur noch die Option „Nichts tun“ oder Verteidigung. Denkt bitte immer daran:

Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren.“

Ein realistisches Training mit Messern zur Festigung von Verteidigungsmöglichkeiten ermöglicht eine höhere Chance einen Messerangriff zu überleben.

Es geht nicht darum, unverletzt und unbesiegbar aus einem Kampf hervorzugehen. Es geht darum, dass ihr nicht schwer verletzt oder gar getötet werdet. Niemand weiß, wie ein Messerangriff ausgeht. Niemand kann euch das Versprechen geben, dass ihr nach einer Schulung zur Abwehr von Messerattacken, jeden Messerangriff meistern könnt. Aber wenn ihr euch mit dem Thema beschäftigt und auseinandersetzt, nehmt ihr euer Schicksal selbst in die Hand und erhöht die Wahrscheinlichkeit einen solchen Angriff zu überleben. Und nur darum geht es.

Unser Ziel ist, dass ihr überlebt!

Angebote und Preise

Einzelunterricht pro Person
Einzelstunde: 90 min 100,00 Euro
Basis-Kurs: 3x 90 min 285,00 Euro
Kompakt-Kurs: 5 x 90 min 450,00 Euro
Intensiv-Kurs: 10 x 90 min 800,00 Euro
Gruppenkurse (bis 10 Personen) je Kurs
Basis-Kurs: 3 x 90 min750,00 Euro(geeignet für alle Berufsgruppen)
Kompakt-Kurs: 5x 90 min1.150,00 Euro(geeignet für Ordnungsamt, Security usw.)
Intensiv-Kurs: 10 x 90 min2.000,00 Euro(geeignet für Justiz, Polizei usw.)

Einzelunterricht erfolgt im Studio für Selbstverteidigung in Leipzig.

Für die Gruppenkurse sollte eine geeignete Räumlichkeit (großer Raum, Turnhalle etc.) auf eigene Kosten selbst organisiert werden. Die Gruppenkurse können auch überregional erfolgen. Anfahrtspauschalen können anfallen. Trainingsmaterial wird gestellt.

Auf Anfrage erstellen wir euch gerne auch ein individuelles Seminarangebot.

Kontakt

Studio für Selbstverteidigung – Viktor Schott
Scharnhorststraße 22 · 04275 Leipzig
0176- 56 97 99 27
v.schott@slowmotion-kampfsystem.de